Ferien der Seniorinnen und Senioren des Pastoralraumes in Davos

Ferien im Landwassertal, in Davos vom 19. – 26. Juni

Wir 14 Seniorinnen und Senioren und eine dreier Leitergruppe verbrachten eine schöne, gute Ferienwoche im 4 Stern SUNSTAR Hotel in Davos.

Vorab dem Leiterteam herzlichen Dank, dies sind Doris Boss, Hedy Bugmann und Walter Krummenacher. Wir starten in Olten und Trimbach bei grosser Hitze mit dem Car Wyss und fahren nach Aarau wo Hedy und Alex Bugmann zur Gruppe stiessen. Anschliessend ging die Fahrt über die Autobahn nach Amden zum Zvieri Halt und weiter nach Davos wo wir rechtzeitig zum Nachtessen eintrafen. Die ganze Woche war der Morgen zur freien Verfügung bis 11.20 Uhr, dann gab es Infos und eine halbe Stunde Besinnliches von Hedy zum Thema «Glück hat viele Gesichter». Die Lieder wurden von Alex mit der Gitarre begleitet, dafür an dieser Stelle ganz herzlichen Dank. Am Montag war der Davoser-See unser erstes Ziel. Am Dienstag wanderten wir zum eindrucksvollen Waldfriedhof bei Islen. Dort sind die Gräber im grossen Waldstück in Gruppen verteilt. Die ältesten Gräber sind mehr als 100 Jahre alt. Und auch bei diesen sorgen die Gärtner für einen saisongerechten Blumenschmuck. Am Mittwoch wollten wir von Anfang Dischmatal von Stäg durch den Wald wandern. Leider war der Weg wegen Waldarbeiten gesperrt und wir mussten ein grosses Stück auf Asphalt ausweichen. Doch um 16.00 Uhr war der der Treffpunk im Kaffee Klatsch in Davos Platz sehr willkommen. Es gab immer drei Variationen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden, so dass alle mitkommen konnten. Das Wetter war zwar gewitterhaft. Der Wettergott war uns aber gut gesinnt und wir kamen trocken im Hotel an. Am Donnerstag war unser Ziel das Landwasserviadukt. Bei strahlendem Wetter vorbei an schöner Landschaft fuhren wir mit dem Nostalgiezug nach Filisur wo wir in den Landwasser-Express umsteigen konnten. Die Fahrt über steile und enge Wege war eindrücklich und sehr holprig. Gut durchgeschüttelt stiegen wir beim berühmten Landwasser-Viadukt aus. Das Ganze war sehr interessant, konnten wir das Viadukt und die Züge mal von einer anderen Warte aus bestaunen. Freitags besammelten wir uns bei bewölktem Wetter um 14.00 Uhr zum Ausflug auf die Schatzalp, wo wir die schöne Alpenflora bestaunten und noch einen Kaffee genossen. Anschliessend bestiegen wir wiederum die Schatzalpbahn um vor dem nahenden Regen im Hotel zu sein. Wieder im Hotel genossen die einen den Wellnessbereich. Nach dem Nachtessen war Lotto angesagt und ein Schlaftrunk durfte auch nicht fehlen. Am Samstagmorgen begrüsste uns wieder strahlendes Wetter. Nach Infos, Besinnung und Spaghettimittagessen gings ins Dischmatal nach Teufi, einige zu Fuss andere mit dem Taxi. Mit einer Stärkung im Bauch gabs eine tolle Kutschenfahrt zurück ins Hotel wo wir vom Leiterteam noch zum Apèro eingeladen wurden. Herzlichen Dank für einen wunderschönen Tag. Nach dem Nachtessen hiess es Kofferpacken und die schönen Ferientage fanden ein gutes Ende. Am Sonntagmorgen nach dem Frühstück starteten wir um 9.45 Uhr mit dem Car Wyss die Heimreise, wobei natürlich ein Zwischenhalt auf der Halbinsel Au noch auf dem Programm stand. Nach letztem gemeinsamen Essen erreichten wir um 14.45 glücklich unser Daheim. Dem Leiterteam nochmals ganz herzlichen Dank für eine tolle Woche.

Bericht von Ursula Brechbühler

Bildergalerie der Seniorinnen und Senioren in Davos